HeuteWochenendekompl. Programm

News

Double Feature "Avengers"

Das warten hat bald ein Ende - am 02. April um 14:00 Uhr starten wir den Vorverkauf von "Avengers: Endgame"!
Ihr könnt euch gleich den Dienstag, 23. April ganz groß im Kalender eintragen - hier veranstalten wir die große Filmnacht mit "Avengers: Infinity War" und im Anschluss zeigen wir um 00:01 Uhr das großen Ende von "Averngers: Endgame"

Das Komboticket erhaltet Ihr an unserer Kinokasse oder alternativ Online über unser Buchungssystem!

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Disney - Special

Marinette und Adrien sind scheinbar zwei ganz normale Schüler, wäre da nicht ein kleiner, aber bedeutender Unterschied: Sie wurden auserwählt, Paris zu beschützen! Ihre Mission: Die Akumas des mysteriösen Hawk Moth zu fangen, der die Pariser in Super-Bösewichte verwandelt.
Für diese gefährliche Mission können sich die Kids in Superhelden verwandeln! Durch das Berühren ihres Ohrrings wird Marinette zur starken Figur Ladybug und Adrien verwandelt sich durch das Drehen seines Rings in den Superhelden Cat Noir. Obwohl die beiden Helden ein Team bilden, wissen sie wenig voneinander:
Marinette weiß nicht, dass sich hinter Cat Noir Adrien verbirgt, der Junge, der heimlich in sie verliebt ist. „Miraculous – Geschichten von Ladybugund CatNoir“ ist aktuell DIE Erfolgsserie im Disney Channel!
 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der geplante Kino-Neubau!

Sonthofens Kinobetreiber-Familie Deidl (Filmburg Sonthofen) plant einen Neubau am Bahnhof in Sonthofen. Der Stadtrat der Oberallgäuer Kreisstadt hatte für den Bebauungsplan grünes Licht gegeben. Für das Kino am Bahnhof hat Betreiber Stephan Deidl große Pläne. Mehr Filmsäle, mehr Filme und echtes Eventfeeling verspricht das geplante Gebäude.

Aus dem Kinobesuch soll noch mehr als heute ein Erlebnis werden. Im Mittelpunk steht zwar weiter der Film, aber das "Drumherum" soll mehr werden. Ein längerer Aufenthalt in einer Art "Lounge" und viel mehr Kino: "Wir wollen deutlich mehr Säle anbieten als bisher", so Stephan Deidl im Interview bei Radio AllgäuHIT. Gleich zwei positive Nebeneffekte ergeben sich dadurch: Deutlich mehr Filme werden in Sonthofen gezeigt und die Vorgaben der Verleiher was 2D- und 3D-Vorführungen betreffen können noch besser erfüllt werden. Außerdem wird das Angebot breiter: "Wir können die unterschiedlichen Geschmäcker unseres Publikums noch deutlich besser bedienen. Hinzu kommt, dass wir auch Unternehmen tolle Präsentationsmöglichkeiten im neuen Kino bieten", so Deidl.

Das Areal am Bahnhof ist bestens geeignet für ein Kino, da die Verkehrsanbindung eine sehr wichtige Rolle spiele, so der Kinobetreiber. Neben Bus- und Bahnanbindung sind auch die Taxistände in unmittelbarer Nähe. Eine ganze Reihe an Veränderungen sind geplant: Der Busbahnhof soll völlig neu gestaltet werden und an der Bahnhofsseite des Kinogebäudes angelegt werden. Auf der anderen Seite - hinter dem Gebäude eines Radgeschäfts - soll ein Parkhaus entstehen. Damit sollen kostengünstige Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Kino geschaffen werden.

Bis zur Realisierung soll es nicht mehr lange dauern. Die abschließenden Gespräche sind zwar noch nicht geführt worden, allerdings möchte die Stadt mit ersten Veränderungen am Bahnhofsareal bereits im Herbst bzw. Winter des laufenden Jahres beginnen.

Sollte das Vorhaben gelingen, kann sich Bürgermeister Christian Wilhelm gleich zwei erfolgreiche Dinge zur Belebung der Kreisstadt in seiner Amtszeit auf die Fahnen schreiben: Die Schaffung eines Stadthotels und die damit verbundene höhere Frequenz in der Innenstadt, sowie die absolute Aufwertung des Bahnhofsumfelds durch ein modernes Kino, das viel mehr kann als nur Hollywood-Streifen abzuspielen. Vielmehr dürfte es eine Event-Location schaffen, die es bisher so in Sonthofen nicht gibt und die gerade bei Unternehmen auf großes Interesse stoßen könnte.

Quelle: Redaktion AllgäuHit